Das (schon wieder) wichtigste Spiel der Saison 2019/20

Nach den Entscheidungsspielen in der regulären Saison gegen Paderborn (5:1), Bayern (0:1), Mainz (1:3) und Köln (6:1) geht es nun weiter! Diese Ergebnisse und die am letzten Spieltag dringlichst notwendige Unterstützung der Kicker aus Köpenick (Union Berlin musste gegen Fortuna Düsseldorf gewinnen (tat dies mit 3:0) , damit diese hinter uns auf Platz 17 blieben) brachten uns den Rettungsanker Relegation!

Es stellte sich dann am Tag nach unserer fulminanten Qualifikation heraus, dass nicht etwa der verhasste Hamburger SV, sondern das beschauliche 1.FC Heidenheim unser Relegationsgegner sein würde. Da war doch was: Gegen die haben wir doch schon 2x im Pokal gespielt. Einmal erst vor kurzem, im Pokal 19/20 in Runde 2. Da ging das ganze gut aus: 4:1 Heimsieg. Dann aber auch schon mal in der Saison 2011/12 in Runde 1. Da mussten wir in die Voith-Arena nach Heidenheim reisen und schieden tatsächlich mit 1:2 aus!

Und nun also diese Relegation: 2 Spiele; der Sieger in Addition darf in Liga1, der Verlierer muss nächste Saison in Liga2 spielen.

Das erste Spiel stellte sich letzten Donnerstag leider sehr ernüchternd dar. Das alte Werder dieser Saison zeigte sich wieder: Viele Fehler und wenig Abschlüsse. Einzig Positiv: Es fiel auch kein Gegentor, das Spiel endete torlos, 0:0.

Also kommt es heute, am 06. Juli 2020 zum allesentscheidenden, finalen Spiel in Heidenheim.

Der Gewinner spielt in Liga1, bei jedem Unentschieden ausser 0:0 gehen wir als Gewinner in Addition aus der Relegation heraus. Bei erneutem 0:0 kommt es zur Verlängerung und dann möglicherweise noch zum Elfmeterschießen!

Und danach gibt es keine weitere Chance mehr! Packen wir das nicht, geht es nächste Saison nach Fürth, Regensburg, Sandhausen, Würzburg, möglicherweise nach Nürnberg oder Ingolstadt!

Die Statistik spricht jedoch für uns: Seit Wiedereinführung der Relegation 2009 hat es erst 3x ein Zweitligist dadurch geschafft, aufzusteigen! 8x dominierte der Erstligist und verblieb in Liga1.

Und erst 1x gab es ein 0:0 im Hinspiel. Und auch daraufhin verblieb der Erstligist in Liga1: Es war doch tatsächlich 2014 der HSV, der aber dann auch im Rückspiel gegen die Greuther Fürth nicht über ein Unentschieden hinauskam! Jedoch war dies auch für die Stellinger ein Auswärtsspiel und sie trennten sich in Fürth 1:1 (und somit kam es zur Anwendung der Auswärtstorregel!).

Drücken wir alle die Daumen, dass es hoffentlich nicht so knapp wird und wir der 9. Erstligist sind, der dominiert!

UPDATE 07. Juli 2020: KLASSENERHALT! Am Ende war es sehr knapp, aber durch ein weiteres Unentschieden (2:2) haben wir den Verbleib in Liga1 gesichert! Auf in das 57. (Rekord) Jahr Bundesliga!

Ein Gedanke zu „Das (schon wieder) wichtigste Spiel der Saison 2019/20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.