Werder und die Bayern 2018/19

Werder und die Bayern – ein Kapitel für sich! Gab es in den frühen 2000er Jahren noch viele knappe Duelle, so lässt der letzte Sieg gegen die Rot-Weißen aus der bayrischen Landeshauptstadt schon über 10 Jahre auf sich warten. Am 20. September 2008 gewann man in München mit 2:5 – Torschützen damals waren Naldo, Özil, Rosenberg und tatsächlich der auch heute noch aktive Claudio Pizarro!

Seither war nichts mehr zu holen und es setzte auch teils deftige Klatschen: 1:6, 0:7, 0:6, 0:5, um nur die heftigsten zu nennen. Immerhin dies ließ sich in den letzten beiden Jahren verhindern. Das Hinspiel in der laufenden Saison 2018/19 am 01.12.2018 ging vergleichsweise knapp mit 1:2 an Bayern.

Und nun im April 2019 stehen innerhalb 4 Tage gleich zwei wichtige Partien gegen Bayern München an: Am Ostersamstag, 20. April spielt Werder in der Allianz Arena zum Bundesliga-Rückspiel auf. Und am Mittwoch darauf kommt es im Weserstadion zum Pokal-Halbfinalfight in Form eines Flutlichtspiels! Dies ist zwar das bei weitem wichtigere Spiel, da es um den Finaleinzug im DFB-Pokal-Wettbewerb geht, trotzdem sollte auch das Ligaspiel nicht unterschätzt werden! Jeder Punkt zählt im Rennen um die Plätze 5 und 6 der finalen Bundesligatabelle, die zur Qualifikation für die Europa-League Saison 2019/20 berechtigen.

Freuen wir uns also auf zwei spannende, wegweisende Partien und unterstützen wir unser Team so gut es geht!

3 thoughts on “Werder und die Bayern 2018/19

  1. Ein packender Pokalfight gestern abend. Wir waren auf Augenhöhe mit den Bayern! Kriegen zwei dumme Gegentore, gleichen aber tatsächlich durch zwei schnelle Tore von Osako und Rashica nochmal aus! Alles wäre möglich gewesen.
    Und dann kommt dieser gekaufte Schiri und macht den Bayern ein Elfmetergeschenk!
    Wenn das ein gerechtfertigter Elfmeter sein soll, dann muss er durchschnittlich in jedem Spiel ein Dutzend Elfmeter geben! Und für was gibt es den Videoassistenten, wenn man ihn in solch einer zweifelhaften Situation nicht bemüht?
    Wir wurden hier ganz klar um eine große Chance gebracht!!!

  2. Ich bin mir zu 100 Prozent sicher das wir das Spiel ohne diese Elfmeter Fehlentscheidung noch gewonnen hätten. Wir hatten gerade einen super Lauf. Das ganze Stadion hat gekocht. Und dann dieser Elfer. Trotzdem bin ich stolz auf unsere Mannschaft!

  3. I’ve never seen our boys play so exceptionally, with so much heart and passion! (Yeah, I’m a new fan) I’m so proud of them!

    And here I thought I was watching football and not basketball, where you get a penalty for breathing in the opponent’s neck! After several smaller but clearly wrong decisions by the Schiri, SOMEONE behind those screens should have thought „Hey, that guy kinda sucks, let me watch him closer.“ Of course, unless that someone was also paid enough to keep quiet. Disgrace!

    Choke in the final, assholes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.