Archiv der Kategorie: Hoffenheim auswärts

Ein Bericht zu einem Auswärtsspiel in der preZero Arena in Hoffenheim

Claudio Pizarro

Auswärtsfahrt ins Kraichgau (schon wieder)

Hinrunde der Saison 2019/20, Sa, 24.08.2019 15:30Uhr

Nach der Fahrt vom 11. Mai, am 33. Spieltag der Hinrunde 2018/2019 zur TSG aus Hoffenheim ergab es sich aufgrund der Spielplanfestlegung der DFL, dass der SV Werder Bremen bereits am 2. Spieltag der Saison 2019/2020 schon wieder in der preZero Arena gastiert.

Da die Fahrt im Mai so gut ankam, beschlossen wir von den Werder Warriors recht schnell, direkt wieder mit dem Bus zum Spiel zu fahren. Es konnte sogar noch ein alternatives, preisgünstigeres Busunternehmen ausfindig gemacht werden und so hatten wir bald einen fast vollen Bus mit über 40 Mitfahrern.

Im Bus

Nach dem verkorksten Saisonstart gegen Düsseldorf hofften wir alle auf die ersten Punkte der Saison und dass nicht noch weitere Verletzungen zu beklagen sein werden.

Anreise / Ankunft

Eine erste kleine Enttäuschung stellte sich aber direkt beim Start der Reise ein: Der Bus verfügt über kein WC! Zum Glück hatten die Organisatoren genug Puffer eingebaut, so dass mehrere Pinkelpausen während der Fahrt kein Problem waren. Ausserdem sammelten wir auf der Fahrt mehrmals noch Mitfahrer auf, so dass diese Gelegenheiten auch gerne für’s Geschäft genutzt wurden.

Immer noch gut eine Stunde vor Anpfiff kamen wir dann bei schönstem Wetter am Stadion an.

Recht schnell begaben wir uns heute dann ins Stadion, um noch einen guten Platz im Block abzubekommen. Das gestaltete sich aber gar nicht so leicht, denn der Gästeblock war bereits gut gefüllt und sollte bis zum Anpffif randvoll werden (gut 2500 Fans des SVW vor Ort!)

Pinkelpause
Pinkelpause

Das Spiel

Leider war das Spiel von keiner hohen Qualität geprägt: Extrem wenige Abschlüsse vor allem zu Beginn. Erst in der 42. Minute gelang es Werder, eine vernünftige Torchance herauszuspielen, die Niclas Füllkrug per Kopf dann auch gleich einnetzen konnte!

In der zweiten Halbzeit war dann etwas mehr los, jedoch war es die Heimmannschaft der Hoffenheimer, die durch Ermin Bicakcic und Ilhas Bebou das Spiel drehen konnte.

Dezimiert durch eine wiederholte Verwarnung Johannes Eggesteins wurde dann auch noch ein vermeintlicher Ausgleich erneut durch Niclas Füllkrug leider annuliert, da nach Ansicht des Videoreferees Füllkrugs Hand im Spiel war. Dies wird seit dieser Saison immer geahndet, egal ob Absicht vorlag oder nicht!

In der 81. Minute war es aber dann Yuya Osako, der mit einem sehenswerten Schuß doch noch ausgleichen konnte! Es keimte nochmals Hoffnung auf! Doch nur wenige Minuten später mussten wir erneut zusehen, wie nach einer Ecke der Hoffenheimer ein Kopfballtor gegen uns erzielt wurde – das 1:1 war bereits das erste dieser Art.

Im Stadion
Werder Fans am Geländer

So stand schlußendlich eine 3:2 Auswärtsniederlage auf dem Papier und wir traten die Heimfahrt leider ohne Punkte im Gepäck recht zügig an. Die Stimmung war natürlich gedrückt und es wurde fleissig darüber diskutiert, woran es lag dass man schon wieder nicht gewinnen konnte!

Spielbericht:

Ein zweites Tor von Niclas Füllkrug wird wegen vermeintlichem Handspiel aberkannt.

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
24. August 2019 15:30 1. Liga 2020 2

Ergebnisse

Mannschaft1. HZ2. HZToreGelbe Karten
Hoffenheim0332
Werder Bremen1123

Hoffenheim

1Oliver Baumann Torhüter
38Stefan Posch Verteidigung
22Kevin Vogt Verteidigung
4Ermin Bicakcic Verteidigung
5Konstantinos Stafylidis Verteidigung
3Pavel Kaderabek Mittelfeld
14Christoph Baumgartner 19 Mittelfeld
8Dennis Geiger 13 Mittelfeld
16Sebastian Rudy Mittelfeld
29Robert Skov 11 Angriff
37Ihlas Bebou Angriff
19Ishak Belfoldil 14 Angriff
11Florian Grillitsch 29 Mittelfeld
13Leonardo Bittencourt 8 Mittelfeld

Werder Bremen

1Jiri Pavlenka Torhüter
23Theodor Gebre Selassie Verteidigung
18Niklas Moisander Verteidigung
21Ömer Toprak 6 Verteidigung
32Marco Friedl Verteidigung
17Nuri Sahin 14 Mittelfeld
30Davy Klaassen Mittelfeld
35Maximilian Eggestein Mittelfeld
11Niclas Füllkrug Angriff
24Johannes Eggestein Angriff
8Yuya Osako 9 Angriff
6Kevin Möhwald 21 Mittelfeld
9Martin Harnik 8 Angriff
14Claudio Pizarro 17 Angriff

Austragungsort

Rhein-Neckar-Arena
Dietmar-Hopp-Straße 1, 74889 Sinsheim, Deutschland

Video

Auswärtsfahrt in’s Kraichgau

Rückrunde der Saison 2018/19, Sa, 11.5.2019 15:30Uhr

Zum zweiten Mal in der Geschichte machten sich die Werder Warriors Würzburg gemeinsam in einem gecharterten Bus auf den Weg zu einem Auswärtsspiel des SV Werder Bremen. Nach der Fahrt nach Stuttgart 2013 starteten heute 29 Werder Warriors von Schweinfurt aus über Würzburg auf den Weg nach Sinsheim-Hoffenheim zum Spiel des SV Werder Bremen gegen die TSG Hoffenheim.

Im Bus
Im Bus auf der Hinfahrt

Die Vorbedingungen waren klar definiert: Ein Sieg von Werder ist Pflicht, um noch die Chance auf die Qualifikation zur Europa-League in der kommenden Saison offen zu halten. Dies aber noch nicht genug: Entweder der 1.FC Nürnberg oder der VfB Stuttgart mussten in ihren Spielen gegen Borussia Mönchengladbach bzw. gegen den VfL Wolfsburg ebenfalls siegen! Dann würde der Rückstand auf den Platz 7 in der Tabelle vor dem letzten Spieltag nicht zu groß werden.

Obwohl uns allen klar war, dass die Möglichkeit, dass all dies zusammenkommt, nicht zu groß war, herrschte von Anfang an eine positive, motivierte Stimmung im Bus! Sowohl musikalisch mit grün-weißen Hymnen älterer und neuerer Machart als auch kulinarisch mit verschiedenen Hopfengetränken – auch aus Bremen „importiert“ – gut ausgestattet steigerte sich der Lautstärke-Pegel im Bus je näher wir der preZero Arena kamen.

Ankunft:

Positiv hervorzuheben ist auch die logistische Organisation am Stadion: So durften wir direkt vor dem Eingang zum Gästeblock parken. Es konnten nach zeitiger Ankunft noch zahlreiche neue Bekanntschaften mit anderen Fanbus-Mitfahrern gechlossen werden!

Gruppenbild
Gruppenfoto

Etwa eine halbe Stunde vor Anpfiff wurde dann aber doch mal das Stadion betreten und man suchte sich seinen Platz im pickepacke vollen Gästeblock. Knapp 4000 Fans des SVW waren vor Ort.

Pünktlich um halb 4 war dann Anpfiff! Die Qualität des Spiels war nicht herausragend. Es war kämpferisch geprägt, und wenig hochkarätige Torchancen die Folge. Trotzdessen gelang es Johannes Eggestein in der 39. Minute, sich bei einem Kopfballduell im Strafraum durchzusetzen und den letztendlichen Siegtreffer zu erzielen. Ein weiteres Tor kurz danach von Maximilian Eggestein wurde wegen angeblichem Foulspiels zuvor leider wieder aberkannt. Und so blieb es in der 2. Halbzeit eine Zitterpartie mit gutem Ende!

Mannschaft
Dank von und Dank an die Mannschaft

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel:

Wir Fans taten unser bestes dafür, die Mannschaft über die vollen 90 Minuten lauthals zu unterstützen! Alle konnten nach Apfiff dann auch tief durchatmen und der Mannschaft zum gelungenen Auswärtssieg gratulieren. Zusätzlich kristallierte sich auch noch heraus, dass es der VfB Stuttgart tatsächlich schaffte, den VfL Wolfsburg zu besiegen und so ergibt sich jetzt tatsächlich die Möglichkeit, am Spieltag 34 noch Platz 7 zu erklimmen:

Dann würden wir mit 53 Punkten auf Platz 7 die Saison beschließen und dürften bereits Ende Juli 2019 in die 2. Qualifikationsrunde für die Europa-League starten!

Zufrieden und siegestrunken starteten wir dann zur Heimfahrt und ließen den Abend noch mit einer Siegesmahlzeit in Würzburg (zumindest einige der Gruppe) ausklingen!

Wir sind uns einig, dass diese Fahrt einer Wiederholung bedarf, die hoffentlich schon nächste Saison stattfinden kann!

Spielbericht:

Ein Sieg ist Pflicht für Werder, um noch Chancen auf Platz 7, der zur Qualifikation für die Europa-League in der nächsten Saison führt, zu haben.

Dies gelang auch! Johannes Eggestein erzielte das entscheidende Tor!

Und da gleichzeitig auch noch der VfB Stuttgart sein Heimspiel gegen Wolfsburg gewinnen konnte, bleibt nach wie vor die Chance, am nächsten Spieltag Platz 7 zu erreichen.

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
11. Mai 2019 15:30 1. Liga 2019 33

Ergebnisse

Mannschaft1. HZ2. HZToreGelbe Karten
Hoffenheim0003
Werder Bremen1014

Hoffenheim

1Oliver Baumann Torhüter
22Kevin Vogt Verteidigung
4Ermin Bicakcic Verteidigung
2Joshua Brenet Mittelfeld
3Pavel Kaderabek Mittelfeld
10Kerem Demirbay 9 Mittelfeld
11Florian Grillitsch Mittelfeld
18Nadiem Amiri 14 Mittelfeld
19Ishak Belfoldil Angriff
27Andrej Kramarić Angriff
38Adam Szalai 34 Angriff
14Christoph Baumgartner 18 Mittelfeld
34Joelinton Apolinaro 38 Angriff
9Reiss Nelson 10 Angriff

Werder Bremen

1Jiri Pavlenka Torhüter
5Ludwig Augustinsson Verteidigung
13Milos Veljkovic Verteidigung
18Niklas Moisander Verteidigung
23Theodor Gebre Selassie 32 Verteidigung
17Nuri Sahin Mittelfeld
6Kevin Möhwald Mittelfeld
35Maximilian Eggestein Mittelfeld
11Milot Rashica 4 Angriff
24Johannes Eggestein 15 Angriff
8Yuya Osako Angriff
4Claudio Pizarro 11 Angriff
15Sebastian Langkamp 24 Verteidigung
32Marco Friedl 23 Verteidigung

Austragungsort

Rhein-Neckar-Arena
Dietmar-Hopp-Straße 1, 74889 Sinsheim, Deutschland

Video